Linuxhotel Aussenansicht

Die Wurzeln des Linuxhotels liegen in der Wiesemann & Theis GmbH, in der wir mit 40 Mitarbeitern embedded TCP/IP, Webserver, E-Mailer, I/O-Module, Inter­faces uvm. auf Hard- und Software­ebene selbst entwickeln und produzieren: Serien­produkte, seit über 25 Jahren im industriellen Einsatz.

Das Prinzip, Software bis ins Detail zu durch­schauen, hat uns zu Linux geführt. 1999 eröffnete ich das „Linuxhotel“, das eine kleine ausgelagerte Entwicklungs­abteilung der W&T GmbH be­her­bergt, vor allem aber ein Zentrum für Linux und Open Source Software. Inner­halb kürzester Zeit erlangte es einen erstklassigen Ruf und ist Treffpunkt von Aktiven aus der Freie Software Entwicklung. Um steu­erungs­technische Webanwendungen vorführen zu kön­nen, gibt es eine Eisen­bahn, die über W&T - Ein-/Ausgabe­module von jedem Browser aus gesteuert wird. Den Schulungs­teil­neh­mern steht ein offenes Materiallager (all' die Kleinigkeiten, die man zum Arbeiten braucht) zur Verfü­gung, auf Netzwerkebene kann jeder von seinem Notebook aus die Konfiguration unserer offen zugänglichen virtuellen Server (DNS, Mail, LDAP, Datenbanken, ...)  einsehen und testweise verändern, und 15 Minuten ent­fernt betrei­ben wir den „Freie-Software-Campus“ mit 50 Thin-Clients in einem öffentlich zugänglichen 3500qm großen Kreativzentrum mitten in der City von Essen.

Das Linuxhotel selbst ist eine riesige ehemalige Industriellenvilla (Wikipedia...), die anschließend 30 Jahre lang als Kloster genutzt wurde, bis ich sie 1994 von der katholischen Kirche gekauft habe. Vor 5 Jahren dann haben wir aus dem größten Teil der Anlage ein einzigartiges (herstellerneutrales!) Schulungszentrum gemacht, das höchst luxuriöse Ausstattung mit Selbstbedienung kombiniert und deshalb ausgesprochen preiswerte und attraktive Schulungen anbieten kann. Das Linuxhotel ist sehr technisch orientiert - auch wenn das dazu führt, daß unsere Gäste abends im Kaminzimmer an unprofessionell aussehenden Probeaufbauten weiter­arbeiten. Die Indivi­dualität der Schu­lungs­teilneh­mer ist uns wichtig, wir bieten eine Umgebung, in der Wissenslücken ohne Angst erkannt und geschlos­sen werden. Es gibt keine Kleiderordnung, keinen Gruppen­druck und neben dem intensiven fachlichen Angebot existieren zahlreiche Möglich­keiten für Rückzug und Entspannung.

Wir sind davon überzeugt, daß man große Lernschritte in einer abgeschiedenen,  unbedingt auch etwas spielerischen Umgebung gehen sollte und glau­ben, daß wir eine der allerbesten Einrichtungen zu diesem Zweck geschaffen haben.

Essen, im August 2005

Reinhard Wiesemann
(Inhaber und Gründer)

P.S.: Man kann nicht gleichzeitig formalere, eindrucksvollere Schulungen anbieten und unser offenes, etwas spielerisches Konzept. Wir haben uns für unseren Weg entschieden und Sie haben die Wahl zwischen uns und vielen anderen Anbietern. Schön, daß wir in einer Marktwirtschaft leben!

Das Linuxhotel unterstützt bzw. ist Mitglied maßgeblicher Organisationen:

Free Software Foundation
Offizielle Schwesterorganisation der Free Software Foundation in den Vereinigten Staaten.

LPI Approved Training Partner
Linux Professional Institute

Linux Verband live
Linux Verband

Linux / Open Source Kompetenzzentrum NRW
Linux / Open Source Kompetenzzentrum NRW
Datenschutzerklärung  
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Dienste bereitzustellen. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.    weitere Infos